Informationen zur Notbetreuung

 

Die Anmeldung zur Notbetreuung erfolgt telefonisch unter 35661160 (Mo-Fr zwischen 8 und 13Uhr).

Benötigt wird eine Arbeitgeberbescheinigung, die auf der Homepage heruntergeladen werden kann oder Sie erhalten diese Bescheinigung von uns. Sie versichern uns, dass eine privat organisierte Betreuung nicht möglich ist.

Ebenfalls füllen Sie uns bitte aus, an welchen Tagen und zu welcher Uhrzeit Ihr Kind betreut werden soll. Im Gegensatz zur Betreuung im Offenen Ganztag können Sie bei der Notbetreuung den Zeitraum individuell bestimmen.

Die Notbetreuung findet ab dem 4.Mai ausschließlich im Neubau statt. (Mit Ausnahme der Viertklässler) Der Eingang erfolgt durch das „Gartentor“ über den Schulhof. Der Ausgang durch die Türen zur „Alten Wipperfürther Straße“.

Bitte verabschieden Sie sich außerhalb des Schulgeländes von Ihrem Kind und warten Sie ebenfalls außerhalb der Schule auf Ihr Kind!!!

 

Im Neubau werden die Kinder in festen Gruppen/Räumen mit maximal 5 Kindern betreut.

Vormittags übernehmen die Lehrer die Betreuung, nachmittags die Erzieherinnen und Erzieher des Ganztages.

Vormittags arbeiten die Kinder bis 10Uhr an ihren schulischen Aufgaben. Auch am Nachmittag haben die Kinder noch 45min Fuchszeit. Bitte geben Sie Ihrem Kind neben den Schulsachen auch das Fuchsheft mit. So können wir die Aufgaben besser begleiten.

Der Caterer liefert ab dem 4.Mai wieder Mittagessen, welches im Speiseraum im Neubau natürlich auch in den Kleingruppen gegessen wird.

Um in der Zeit des freien Spiels auf die Abstandsregeln zu achten ist der Schulhof in Bereiche eingeteilt und auch die Klassenräume sind entsprechend hergerichtet.

Die Kinder werden dann zu der vereinbarten Zeit zum Ausgang begleitet.

Bitte melden Sie Ihr Kind morgens ab, falls es entgegen der Ankündigung nicht zur Notbetreuung kommen wird.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, helfen Frau Burdina und wir Ihnen gerne weiter!

 

Herzliche Grüße

Barbara Riewenherm und Barbara Dreyer